Ein grosses Angebot an sinnvollen Aktivitäten bringt Abwechslung in den Alltag:


Die Wärch-Stobe bietet für alle angepasste Beschäftigungsmöglichkeiten, so zum Beispiel das Werken mit Textilien, Holz, Papier, Farben und allen möglichen Stoffen, die sich für eine Bearbeitung eignen.


Der Gourmet-Club lädt regelmässig zum gemeinsamen Kochen, Backen und Essen in gediegenem Rahmen ein.


Die regelmässigen Gottesdienste in der Kapelle des Betagtenzentrums Linde werden von Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch von zahlreichen Dorfbewohnern gerne besucht. Geschätzt werden auch die Besuche des Seelsorgeteams.


Turnen, jassen, spazieren, Ausflüge, Aktivitäten durch Dorfvereine und Gruppen usw.

   
Hauszeitschrift, Heim-Kino auf Grossleinwand, Filme und Dia-Vorträge runden das vielfältige Angbot ab.

Für alle, die es gerne etwas ruhiger und ungestörter haben, stehen einige Aufenthaltsräume mit Sitzgruppen zur Verfügung. Es ist auch möglich, sich dort mit Besuchern zurück zu ziehen oder fern zu sehen.

Die Kapelle ist ein ruhiger und besinnlicher Ort im Haus.

Die öffentliche Cafeteria lädt ein zu einem gemütlichen Jass, zu einem Schwatz oder einfach zum Verweilen, Sie ist immer nachmittags offen, am Dienstag auch morgens.



In den warmen Jahreszeiten werden die zahlreichen schattigen Bänkli und Sitzgelegenheiten im und um das Betagtenzentrum Linde gerne und rege benutzt, sei es unter dem Lindenbaum oder bei den Bäumen entlang der Rot. Die Spazierwege sind leicht zu begehen und rollstuhlgängig ausgebaut.


Die Enten, Gänse, Fische und Frösche in den Teichen schätzen die Happen, die ihnen ab und zu zugeworfen werden. Muntere Kaninchen, die verspielten Zwergziegen und die Ponys lieben die Streicheleinheiten der Bewohnerinnen und Bewohner. Mit ihrem bunten Gefieder erfreuen die Ziervögel in der Garten-Voliere zahlreiche Spaziergänger.


Die Hauskatzen sind die Lieblinge der Bewohnerinnen und Bewohner und lassen sich gerne verwöhnen. Dem Halten von kleinen Haustieren stehen wir offen gegenüber.

Der grosszügige Spielplatz mit der öffentlichen Grillstelle in idyllischer Umgebung, mit zahlreichen Pflanzen und Blumen, wird vorab von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie von Spaziergängern und Kindern gerne besucht.


Dank seiner besonderen Ausstrahlung ist der Lindenplatz immer wieder zentraler Punkt für verschiedene Vereins- und Dorfanlässe wie Konradsmarkt, Samichlauseinzug, Fasnachtstreiben mit Zunfteinzug usw.


Durch den günstigen Standort mitten im Dorfe Grosswangen ist das Betagtenzentrum Linde bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ebenso sind Pfarrkirche, Gemeindeverwaltung, öffentliche Gebäude und Geschäfte aller Art für die Bewohnerinnen und Bewohner des Betagtenzentrums Linde rasch und gut zu erreichen. Für den Privatverkehr stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.